Logo-Generator Bild-Generator QR-Code Vorlagen

Visitenkarten mit einem QR-Code

So funktioniert es:

  1. Erfassen Sie die Daten, welche Sie in Ihrem QR-Code haben möchten.
  2. Das System generiert den QR-Code und macht sechs Layout-Vorschläge damit.
  3. Wählen Sie den gewünschten Layout-Vorschlag und passen Sie die Mustertexte an.
  4. Bestellen Sie Ihre Visitenkarten.

 

Visitenkarten 1-seitig mit QR-Code

 

Was ist ein QR-Code?

In einem QR-Code befinden sich verschlüsselte Informationen – ähnlich wie in einem Barcode, den man z.B. auf Lebensmittelverpackungen findet. Diese Informationen können Namen, Telefonnummern, Adressen sowie die URL Ihrer Webseite enthalten. Sie können darin verpacken, was Sie möchten.

Entschlüsseln oder lesen kann man den Code mit einem Smartphone und einer App, einem sogenannten QR-Code-Reader. Der Code wird mit dem Smartphone fotografiert, der QR-Code-Reader entschlüsselt ihn und zeigt die Daten als Text auf dem Handy an. Zeigt der QR-Code beispielsweise eine Internetadresse, kann mittels Internetzugang direkt auf diese Webseite zugegriffen werden.

Wofür brauche ich einen QR-Code auf meinen Visitenkarten?

Der Empfänger Ihrer Visitenkarte braucht nicht mehr mühsam die Daten auf seinem Computer zu erfassen. Mittels QR-Code kann er Ihre Kontaktdaten per Knopfdruck mit seinem Handy einlesen und sie in seine Kontakte einfügen. Haben Sie in Ihrem QR-Code die URL Ihrer Webseite gespeichert, kann dies durchaus die Klicks auf Ihre Webseite erhöhen.

Tipp

Prüfen Sie den Code am Bildschirm mit Ihrem Smartphone, bevor Sie die Bestellung abschicken. Für vom Kunden fehlerhaft generierte oder falsch platzierte QR-Codes haftet die Druckerei nicht. Die platzierten Codes werden von der Druckerei nicht überprüft.